Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung 2018 findet statt am

 

Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 19:30 Uhr

 

im Pfarrheim St.Paulus, Mennegarten 2, 30938 Burgwedel

 

Tagesordnung:

1. Genehmigung des Protokolls

2. Bericht der Vorsitzenden über das Jahr 2017

3. Bericht der Schatzmeisterin über das Jahr 2017

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes

6. Wahl der Kassenprüfer für das Jahr 2018

7. Wahl des Vorstandes

8. Mitgliedsbeiträge

9. Bericht zur aktuellen Arbeit und laufenden Projekten in Brasilien, Kenia und Uganda

10. Verschiedenes

 

Alle Mitglieder der Brasilien-Uganda-Hilfe sind herzlich eingeladen. Auch Interessierte sind willkommen!

 


Post an Paten und Förderer unterwegs!

Am 12. Dezember fand im Jugendzentrum in Kampala die traditionelle Weihnachtsfeier für die Patenkinder statt. Die Kinder haben diese Feier wieder sehr genossen!

Bei dieser Gelegenheit schreiben viele von ihnen Briefe an ihre Paten, die dann gesammelt nach Deutschland geschickt wurden.

Das Päckchen ist rechtzeitig angekommen, sodass die Briefe der Patenkinder noch vor Weihnachten zusammen mit dem Jahresbrief an die Paten gesendet werden konnten.


Die meisten Paten halten ihren Schützlingen die Treue

Artikel in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung - Burgwedel vom 31. August 2017

Download
2017-08-31 NHZ1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 915.8 KB
Download
2017-08-31 NHZ2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Studienbeginn in Uganda

9 Patenkinder nehmen in diesen Tagen ihr Studium an verschiedenen Universitäten auf. Sie haben Ende letzten Jahres ihren Schulabschluss erreicht und studieren jetzt z.B. Horticulture Production & Management (Gartenbau) oder Clinical Medicine & Community Health (Klinische Medizin & Gesundheitswesen).

 

Weitere 24 Patenkinder haben in diesem Jahr im Anschluss an die Schulausbildung mit einer beruflichen Ausbildung begonnen. Die Ausbildungsberufe sind u.a. Catering & Hotel management, Elektriker, Klempner und Schneider.

 

Allen Paten, die diese Ausbildungen ermöglichen, ein herzliches Dankeschön!

 


Bildungstopf für das Patenschaftsprogramm

Durch eine Entscheidung der Bildungsministerin Ugandas im Januar 2017 sind die Schulgebühren in Uganda bis zu 70% gestiegen. Unsere Partner in Uganda haben bereits mit den örtlichen Schulen verhandelt, um Rabatte zu erhalten, auch wurde versucht, günstigere Schulen zu finden.

 

Wir sagen unseren Paten ein herzliches Dankeschön für die große Bereitschaft, ihre Kinder weiterhin zu unterstützen.

 

Nicht alle Paten können diese Erhöhung tragen, daher ist die Finanzierung der weiteren schulischen bzw. beruflichen Bildung für mehrere Patenkinder nicht geklärt. Insgesamt fehlen voraussichtlich für das laufende Schuljahr in 2017 ca. 5.000 €.

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde angeregt, über einen „Bildungstopf“ die Finanzierung der Teilpatenschaften anzustreben. Hier sollen Spenden gesammelt werden, die zur Deckung der fehlenden Schulgelder genutzt werden können, ohne dass eine direkte Bindung an ein Patenkind besteht.

 

Wir freuen uns über jeden Beitrag

  •  ob einmalig, jährlich, monatlich
  •  ob per Einzahlung, Dauerauftrag oder Lastschrift 

um allen 188 Patenkindern die nötige Unterstützung zu sichern!

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenn Sie helfen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

Wir danken für Ihre Hilfe!