25 Jahre Brasilien-Uganda-Hilfe


Jubiläumsausstellung im Rathaus Burgwedel

Bis zum 30. Januar zeigt die Ausstellung unter dem Motto

"Beginnen - Durchhalten - Perspektive schaffen"

ermutigende Lebensgeschichten von Patenkindern, die Vereinsgeschichte

sowie Handwerkliches aus Uganda.

 

 

Die Ausstellung kann besichtigt werden während der Öffnungszeiten des Rathauses:

 

Montag und Donnerstag 8 -12 und 14 - 17 Uhr

Dienstag 8 - 12 und 14 - 18 Uhr

Freitag 8 -12 Uhr

Mittwoch geschlossen


 

 Unser Ziel:

Möglichkeiten für junge Menschen zu schaffen,
dass sie trotz schwieriger Verhältnisse eine Chance haben, ein gesundes Leben in Eigenverantwortung
und Selbstständigkeit zu führen.


Die Hauptanliegen unseres Vereins:

  • Schul-, Berufsausbildung oder Studium für eine wirtschaftliche Unabhängigkeit
  • Aufklärung und Gesundheitsvorsorge für Selbstfürsorge und Selbstverantwortung
  • Leben in Gemeinschaft ermöglichen.

  • Wir haben 3 Schwerpunkte durch persönliche Kontakte:
  • in Uganda unterstützen wir Kinder, Jugendliche und deren von HIV/Aids-betroffene Familien in gesundheitlichen Fragen und Bildung in Zusammenarbeit mit "AIDS WIDOWS ORPHANS FAMILY SUPPORT" (AWOFS).
  • in Kenia unterstützen wir Flüchtlingsjugendliche aus Ruanda, Burundi und dem Kongo mit Sprachkursen, Trainings zu Gewaltfreiheit und Schul- und Verpflegungsgeld in Kooperation mit Tushirikiane Afrika (TUSA).
  • in Brasilien unterstützen wir zur Zeit die Beratung von Familien mit Abhängigen.

 Afrika ...

 

ist heute in einem rapiden Wandel begriffen.

In vielen Ländern setzt sich langsam eine demokratische Kultur durch.
Das liegt vor allem an einem
verbesserten Bildungsniveau
und dem Zugang zu Informationen.
Doch gute Bildungsgelegenheiten gibt es
in Afrika nicht umsonst.

Pater Schonecke